SCHIED'S ADRESSEN-TASCHENBUCH

Unsere Onlinesuche ermöglicht Ihnen
die Ermittlung von relevanten Adress-
daten von Gießereien oder Zulieferfirmen.

SCHIED'S ADRESSEN-TASCHENBUCH

Zahlreiche Adressen von Gießereien, Gießereimitarbeitern sowie Zulieferfirmen samt Verkaufsprogramm

- News -

25.10.2017

Pfeiffer Vacuum liefert Vakuumlösungen für European XFEL

Der European X-Ray Free-Electron Laser (European XFEL) in Hamburg ist eine Forschungsanlage der Superlative: Er erzeugt ultrakurze Laserlichtblitze im Röntgenbereich – 27.000-mal in der Sekunde und mit einer Leuchtstärke, die milliardenfach höher ist als die der besten Röntgenstrahlungsquellen herkömmlicher Art. Die Röntgenblitze werden in unterirdischen Tunneln erzeugt und ermöglichen es, atomare Details von Viren zu erkennen, chemische Reaktionen zu filmen und Vorgänge im Inneren von Planeten zu untersuchen. Die Verfahren des European XFEL benötigen Ultrahochvakuum (UHV) oder Hochvakuum (HV). Ein gutes Vakuumniveau zu erhalten, ist überaus wichtig, denn dadurch können der XFEL-Strahl und die Hochleistungslaser ohne Qualitätsverlust weitergeleitet werden und an den Experimentierstationen mit der untersuchten Materie interagieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pfeiffer-vacuum.com

Weiterlesen …

25.10.2017

Neues ECOCURE SILVER für weniger Emissionen

Der neue Cold-Box-Binder ECOCURE SILVER von ASK Chemicals reduziert Emissionen im Aluminiumkokillenguss und bietet dem Gießer technische

Vorteile gegenüber konventionellen Cold-Box-Bindern. Mit der Entwicklung von ECOCURE SILVER ist es dem Team von ASK Chemicals gelungen, eine auf der „ECOCURE BLUE“-Technologieplattform aufbauende Lösung für den Aluminiumguss zu entwickeln.

Basierend auf der „ECOCURE BLUE“-Technologie, hat ASK Chemicals einen PUNB-Cold-Box-Binder entwickelt, der das technologische Anforderungsprofil des Aluminiumkokillengusses voll abdeckt und daneben wichtige Vorteile für Mitarbeiter- und Umweltschutz bietet.

 

Weiterlesen …

27.09.2017

Schied’s Adressen-Taschenbuch neu erschienen

Die neu bearbeitete 27. Auflage von „Schied’s Adressen-Taschenbuch“, Ausgabe 2017/2018/2019, der deutschen Gießereien, tätigen Gießerei-Mitarbeiter, Gießerei-Zulieferindustrie und Modellbaubetriebe bietet

850 Adressen der deutschen Gießereien und deren ausländischen Standorte, nach Postleitzahlen geordnet

2.200 Adressen der tätigen Gießerei-Leiter und Gießerei-Ingenieur

370 Adressen der Gießerei-Zulieferfirmen und Modellbaubetriebe mit genauen Angaben zum Verkaufsprogramm

140 Seiten Einkaufsführer für Erzeugnisse der Gießerei-Zulieferindustrie

Das Buch kostet 50,- Euro zzgl. 19% MwSt. und Versandkosten.

Zu bestellen direkt beim Verlag an info@schieds.de

Weiterlesen …

21.09.2017

Vorbereitungen für die EUROGUSS 2018 laufen bestens

Die Hallen 6, 7 und 7A mit insgesamt 33.000 Quadratmetern Bruttofläche im Messezentrum Nürnberg sind ausgebucht. Rund 600 Aussteller aus 34 Ländern haben sich angemeldet. Das ist neuer Rekord! Viele Unternehmen haben ihre Stände im Vergleich zur Vorveranstaltung nochmal vergrößert. Das unterstreicht die Bedeutung der EUROGUSS für die Branche. Selbstverständlich sind die Marktführer aus der gesamten Wertschöpfungskette des Druckguss wieder dabei, aber auch neue Aussteller mit an Bord.

Die Standbestätigungen an die ausstellenden Unternehmen sind verschickt, die Hallenpläne sind ab sofort online: https://www.euroguss.de/hallenplan

Weiterlesen …

14.09.2017

Innovation durch Druckguss – Zukunftsorientierte Lösungen für den Automobilbau

 

 

Druckgussteile aus Aluminium- und Magnesiumlegierungen sind in der Automobilindustrie vermehrt gefragt, weil sie dazu beitragen das Gewicht von Kraftfahrzeugen zu reduzieren, viele vorteilhafte Eigenschaften haben und kostengünstig hergestellt werden können. Auch Druckgussteile aus Zink haben im Automobilbereich ihren festen Platz.

Für jede Volkswirtschaft ist die Automobilindustrie einer der wichtigsten Wachstums- und Innovationstreiber. Dies wirkt sich auch auf die Druckguss-Industrie aus. Gemäß einer Marktuntersuchung über die deutsche Gießerei-Industrie, die zu den führenden Europas gehört, werden drei Viertel der von ihr gefertigten Druckgussteile an die Automobilindustrie verkauft. Der globale Markt für derartige Teile hatte im Jahr 2015 einen Wert von knapp 35 Mrd. USD und dürfte bis zum Jahr 2021 mit einer jährlichen Wachstumsrate von durchschnittlich fast 7 % auf mehr als 48 Mrd. USD ansteigen. Die Metalle, die dabei verarbeitet werden, sind vor allem Aluminium mit einem Anteil von mehr als 65 %, Magnesium (knapp 19 %) und Zink (etwas mehr als 9 %).

Die EUROGUSS 2018- Internationale Fachmesse für Druckguss zeigt innovative Lösungen für die Fertigung und Anwendung von Druckgussteilen. (Nürnberg vom 16. – 18. Januar 2018

https://www.euroguss.de

Weiterlesen …

04.09.2017

Größter Gießautomat von Heinrich Wagner Sinto (HWS) nimmt Betrieb bei der Georg Fischer GmbH in Leipzig auf

Das bemerkenswerte Format der kastengebundenen Formanlage (2.500 x 1.600 x 500/500 mm) ist für die große Vielfalt an maschinengeformten, einbaufertigen Gussteilen verantwortlich.

immer wieder wurden Maßnahmen zur Verbesserung der Kontinuität und Kapazität der Flüssigeisenversorgung mit Sphäroguss und Grauguss umgesetzt.

Dies gipfelte nun in der Anschaffung des neuen HWS-Gießautomaten P-30-M Spezial, mit der Anpassung zum Altbestand.

 

Weiterlesen …

23.08.2017

Gesamte Druckguss-Wertschöpfungskette an einem Ort

Bei der EUROGUSS  vom 16. – 18.01.2018 in Nürnberg wird die gesamte Wertschöpfungskette des Druckguss konzentriert an einem Ort gezeigt.Von Rohstoffen über Technik und Prozesse bis hin zu den fertigen Produkten.

Die Aussteller sind Druckgießereien sowie deren Zulieferer, Ausrüster und Dienstleister. Sie zeigen Druckgusstechnologie, Angebote zur Nachbehandlung von Gussteilen, Trenn- und Betriebsstoffe, die im Herstellungsprozess notwendig sind, Möglichkeiten der Qualitätskontrolle, Steuerungs- und Antriebstechnik sowie das weite Feld der Software.

Hier kann man in den direkten Dialog mit einem interessierten Fachpublikum treten  und Sie können mit Ihren Ideen und Produkten begeistern!

https://www.euroguss.de

Weiterlesen …

23.08.2017

Neue Muldenstrahlanlage in Mexico mit Aluminium-Strahlmittel im Einsatz

Die Firma Walther Trowal, Haan hat bei einem Kunden in Mexiko die erste Muldenband-Strahlanlage der Serie THM mit neuen Strahlrädern in Betrieb genommen. Die Anlagen arbeiten mit hoher Abwurfgeschwindigkeit des Strahlmittels und senken die Bearbeitungsdau

Die neue THM-Muldenband-Strahlanlage mit gekrümmten Wurfschaufeln reduziert die Bearbeitungsdauer.

Beim Strahlen von Druckgussteilen aus Aluminium gehen – wie die deutlich steigenden Verkaufszahlen von Walther Trowal belegen – immer mehr Anwender dazu über, Aluminium auch als Strahlmittel zu verwenden. Mit diesem Werkstoff lässt sich die Oberfläche der Werkstücke deutlich schonender bearbeiten. Typische Schmiedeteile für die Automobilindustrie, die gestrahlt werden, sind beispielsweise Achsschenkel oder Schwenklager. In THM-Anlagen behandelte Aluminium-Druckgussteile sind zum Beispiel Gehäuse, Deckel, Kappen oder Hebel.

Wegen des geringeren spezifischen Gewichts ist der Impuls jedes einzelnen Strahlmittelkorns beim Aufprall auf die Werkstückoberfläche im Vergleich mit anderen Strahlmitteln erheblich geringer. Deshalb hat Walther Trowal gekrümmte Wurfschaufeln entwickelt, die eine deutlich höhere Abwurfgeschwindigkeit erzeugen. Hinzu kommt, dass sich das Schleuderrad in den Mulden-Durchlaufanlagen nah am Werkstück befindet. Da die Anlagen außerdem ein vielfach größeres Volumen an Strahlmittel fördern, ergeben sich trotz des geringen spezifischen Gewichts des Aluminiums deutlich kürzere Bearbeitungszeiten – bei gleichzeitig schonender Behandlung der Werkstückoberfläche. So erzielen die Anlagen eine hohe Effektivität, obwohl das Strahlmittel sehr leicht ist.

http://www.walther-trowal.de

 

Weiterlesen …

17.07.2017

Die Hüttenes Albertus Gruppe informiert: Emissionsreduzierte Formstoffzusätze zur Optimierung der Deponierbarkeit von Altsanden

Verschärfte Grenzwerte und knapper werdende Deponieflächen stellen die Gießereien in Deutschland zunehmend vor Probleme bei der Entsorgung von Gießereialtsanden.

Ein für die Gießereien wichtiger Wert im Zusammenhang mit der Zuordnung der Deponieklasse oder Einbauklasse ist der Gehalt an eluierbaren BTEX im Altsand.

Weiterlesen …

25.04.2017

Pfeiffer Vacuum GmbH auf der ComVac 2017

Auf der diesjährigen ComVac zeigt die Firma Pfeiffer Vacuum, Asslar ihr umfangreiches Pumpenprogramm. Außerdem werden Gasprüflecksucher mit Zubehör vorgestellt. Diese können auch mit Wasserstoff betrieben werden. Der Lecksucher ist für anspruchsvolle Prüfaufgaben konzipiert.

Wer sich für das Pumpenprogramm von Pfeiffer Vacuum GmbH interessiert sollte auf der Messe  einen Besuch bei der Firma einplanen www.pfeiffer-vacuum.com

Weiterlesen …

10.04.2017

Neubau von Laempe Mössner Sinto in Meitzendorf eröffnet

Am Standort Meitzendorf  hat Laempe Mössner Sinto, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Kernmacherei-Technologie, ein neues Büro- und Verwaltungsgebäude eröffnet.

Im Rahmen einer Feier mit den rund 250 Mitarbeitern bezogen die Bereiche IT, Personal, Technische Dokumentation und Automatisierung am 6. April 2017 offiziell ihre neuen Arbeitsplätze in den beiden Obergeschossen. Die Azubis haben im Erdgeschoss neue großzügigere Räumlichkeiten erhalten.

Die Berufsausbildung in vier zukunftsträchtigen Technikberufen ist bei Laempe Mössner Sinto sehr praxisbezogen und die insgesamt 23 Auszubildenden, die im Jahr 2017 bei Laempe Mössner Sinto in Meitzendorf beschäftigt sein werden, finden ab jetzt noch bessere Bedingungen vor.

Das Unternehmen Laempe Mössner Sinto ist auf weiterem Wachstumskurs und kann in dem neuen Hallenanbau nun Abteilungen beheimaten, die bislang über mehrere angemietete Räumlichkeiten verteilt und weiter entfernt vom Produktionsprozess waren – Unternehmen und Mitarbeiter freuen sich über ein Plus an Effizienz und noch attraktivere Arbeitsplätze.

„Seit der Grundsteinlegung im Beisein von Ministerpräsident Haseloff ist rund ein Jahr vergangen und wir sind sehr glücklich über das Ergebnis“, erklärt Laempe-Geschäftsführer Andreas Mössner. „Als Familienunternehmen liegt uns an einer starken Verwurzelung in den Regionen, in denen wir präsent sind – und wir sind seit 20 Jahren besonders gern hier in Meitzendorf.“ Insgesamt wurde mehr als eine halbe Million Euro aus Eigenmitteln neu investiert.

Im baden-württembergischen Schopfheim, wo rund 80 Laempe-Mitarbeiter in Forschung, Entwicklung und Vertrieb beschäftigt sind, entstehen derzeit ebenfalls ein modernes, neues Bürogebäude sowie ein neues Technologiezentrum.

www.laempe.com

Weiterlesen …

21.03.2017

EUROGUSS 2018 soll Rekorde brechen

Vom 16. Bis 18. Januar 2018 trifft sich die europäische Druckgussbranche wieder in Nürnberg auf der Fachmesse EUROGUSS. Über die Entwicklung der EUROGUSS sagt der neue Veranstaltungsleiter Christopher Boss: Auf der EUROGUSS trifft sich in allen geraden Jahren die europäische Druckguss-Branche. Rund 600 Aussteller und über 12.000 Fachbesucher informierten sich 2016 drei Tage lang über neueste Technik, Prozesse und Produkte. Die EUROGUSS ist die einzige Veranstaltung, die die gesamte Druckguss-Prozesskette abbildet: Von der Hightech-Maschine über neue Materialien bis hin zu effizienten Services. Für 2018 hat sich die Messeleitung vorgenommen das bisher beste Messeergebnis von 2016 nochmals zu toppen. Man wolle die 600 Marke bei den Ausstellern knacken, so Boss. Drei Viertel der Ausstellungsfläche sei 10 Monate vor Veranstaltungsbeginn bereits gebucht, und selbstverständlich sind auch alle Marktführer wieder mit dabei. Das bewährte Messekonzept wird dabei weiter ausgebaut bzw. verfeinert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.euroguss.de

Weiterlesen …

01.03.2017

17. Deutscher Druckgusstag in Heidenheim

 

Am Dienstag, den 07.03. findet im Foyer des Congress Centrums Heidenheim der diesjährige Druckgusstag statt.

Die verbandinterne Mitgliederversammlung beginnt um 9.00h

Um 10.00h eröffnet Gerd Röders, der Vorsitzende des Verbandes,  die Tagung und begrüßt die Teilnehmer

Anschließend folgen Fachvorträge von 10.10h – 11.40h und nach der Mittagspause von 13.30h – 14.30h

Die Kaffeepause ist um 15.00h, in dieser Zeit besteht auch die Möglichkeit, die Ausstellung der Gießereizulieferfirmen zu besuchen.

Die letzten Vorträge beginnen um 15.30h.

Das Schlusswort hat RA Gerhard Klügge um 16.30h

Weiterlesen …

20.10.2016

ECOPART H-INO 50 für alle anorganischen Kern- und Formherstellungsverfahren

ASK Chemicals führt erfolgreich neues Trennmittel für anorganische Verfahren ein. Das neu entwickelte Trennmittel ECOPART H-INO 50, welches sich für alle anorganischen Kern- und Formherstellungsverfahren wie beispielsweise das INOTEC-System eignet, überzeugt durch seine anwendungstechnischen Eigenschaften und ist dabei frei von schädlichen Inhaltsstoffen und Lösemitteln. Das Trennmittel ECOPART H-INO 50 wurde speziell für anorganische Kern- und Formherstellungsverfahren entwickelt. Der Gießerei-Zulieferer aus Hilden, der das INOTEC-System 2005 im Markt eingeführt hat, hat sein Wissen und Know-how auf dem Gebiet der Anorganik nun gezielt eingesetzt, um ein leistungsstarkes Trennmittel für anorganische Kern- und Formfertigungsprozesse zu entwickeln.

Weiterlesen …

07.10.2016

ASK Chemicals kündigt Bau eines Binder-, Schlichten- und Speiserhülsenwerks in Mexiko an

ASK Chemicals genehmigt den Bau einer Produktionsstätte in der Nähe von Monterrey, Mexiko. Das neue Werk wird Binder, Schlichten und Speiser für die wachsende mexikanische Gießereibranche produzieren. Mit diesem Schritt bringt ASK Chemicals sein Angebot an Gießereilösungen in die unmittelbare Nähe der mexikanischen Gießereien. Das neue Werk nahe Monterrey wird die bestehenden Anlagen von ASK Chemicals in den USA ergänzen. Darüber hinaus wird ASK Chemicals an dem neuen Standort Entwicklungslabors betreiben, um die Innovationen des Unternehmens näher an den mexikanischen Markt zu rücken.

Weiterlesen …

02.09.2016

Die umfangreiche Welt der Gusseisenwerkstoffe mit ihren Anwendungen erleben

Vom 24. + 25. November 2016 findet im Maritim Konferenzhotel in Darmstadt die 3. Internationale Fachtagung statt. Diese Veranstaltung ist ein interdisziplinäre Branchentreff, denn ob im Transportwesen, in der Energietechnik oder im Maschinenbau – Bauteile aus Gusseisen sind allgegenwärtig! In einem Guss: energieeffizient und wirtschaftlich durch innovative Konstruktions- und Werkstofflösungen. Spannende Vorträge, eine aktuelle Fachausstellung und eine attraktive Abendveranstaltung ermöglichen einen umfassenden Überblick über neueste Entwicklungen und Trends aus Wissenschaft und Industrie sowie einen intensiven Austausch unter Fachleuten. Ergänzt wird die Tagung durch die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Institutsbesichtigung beim Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF. Erleben Sie die umfangreiche Welt der Gusseisenwerkstoffe mit ihren Anwendungen!

Weiterlesen …

29.06.2016

Großes Interesse an Foseco Produkten bei der Weltkonferenz für Feinguss 2016

Im Feinguss-Sektor ist Foseco seit langem für sein Know-how im Bereich Filtration und Nichteisen-Schmelzebehandlung bekannt, oftmals fehlte allerdings der Überblick über die gesamte Breite des Angebotes. Umso erfreulicher war für uns das große Interesse, das alle Produkte aus unserem Sortiment verzeichnen konnten. So stieß Foseco auf der Weltkonferenz für Feinguss 2016 mit seinem Marktsegement, dem Vakuumschmelzverfahren von Superlegierungen, bei dem Zuverlässigkeit, Produktqualität und Prozesseffizienz im Vordergrund stehen, von Einmal- und Backup-Tiegeln auf großes Interesse. Auch die äußerst leistungsfähigen STELEX ZR ULTRA Filter mit feinerer Porosität sowie die gerahmten keramischen Schaumstrukturfilter auf Zirkonbasis erregten große Aufmerksamkeit, was sich an den Anfragen und Folgeaktivitäten ablesen lässt.

Weiterlesen …

20.06.2016

Trenn- und Schruppscheiben: Innovative Lösungen von KREBS & RIEDEL

Wenn von Abgaskrümmern, Getriebe- und Turboladergehäusen gesprochen wird, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Bauteile von der Harz Guss Zorge GmbH produziert wurden. Die ca. 500 Mitarbeiter stellen jährlich bis zu 50.000 Tonnen komplexe Bauteile für die Nutzfahrzeugindustrie und den allgemeinen Maschinenbau her. Das Lieferprogramm umfasst Bauteile und Komponenten aus Grau- und Sphäroguss in allen Norm- und Sonderqualitäten, roh und einbaufertig bearbeitet, zwischen 5 kg und 120 kg Stückgewicht. Seit 1870 werden am Standort Zorge Gussteile für den nationalen und internationalen Markt produziert. 2011 hat das Unternehmen in eine weitere Betriebsstätte investiert, die in ca. 2 km Entfernung liegt. Die kontinuierliche Weiterentwicklung auf technisch hochwertige Produkte hat das Unternehmen heute zu einem anerkannten Partner namhafter Gussverbraucher in der ganzen Welt gemacht. Um diese Partnerschaft weiter ausbauen zu können ist das Unternehmen ebenfalls auf zuverlässige Lieferanten angewiesen. In der Gießerei/Putzerei wird Harz Guss Zorge durch den hessischen Schleif- und Trennscheibenhersteller Krebs & Riedel unterstützt, der die Firma seit über 20 Jahren beliefert und die hohen Anforderungen beim Trennen an die Schnittqualität erfüllt . Es darf weder Blauschnitt noch Gratbildung entstehen. Krebs & Riedel bietet hierfür Scheiben, die durch Glasgewebeeinlagen ein Höchstmaß an Sicherheit bieten, je nach Anwendungsfall in gerader oder gekröpfter Ausführung. Damit die Scheiben vor Ort auch bestmöglich eingesetzt werden, investiert die Schleifscheibenfabrik in fachkundige Anwendungstechniker, die dem Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Weiterlesen …

08.06.2016

Hohe Auszeichnung für Dr. Carsten Kuhlgatz

Eine besondere Überraschung hielt der Deutsche Gießereitag 2016 für den Geschäftsführer der Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH, Dr. Carsten Kuhlgatz, bereit. Bei dem traditionellen Gießertreffen, das Mitte April in Magdeburg stattfand, wurde er mit der Adolf-Ledebur-Denkmünze für seinen unermüdlichen Einsatz für den Nachwuchs geehrt. „Mit viel persönlichem Engagement hat Dr. Carsten Kuhlgatz dieses tolle Projekt vorangebracht und zu einer echten Erfolgsgeschichte gemacht“, betonte Dr. Wiesenmüller in seiner Laudatio. Als Mitbegründer und starker persönlicher Förderer der Bildungsinitiative „Get-in-Form“ widmet dieser sich seit 2002 der Mission, Jugendliche für technische Berufe, insbesondere auch in der Gießereibranche zu begeistern. In bundesweit rund 40 Einrichtungen wie Schulen, Vereinen und Museen gibt es heute eine Schulgießerei. Hier können junge Menschen die faszinierende Welt des Gießens haut- und praxisnah erleben.

Weiterlesen …

25.05.2016

Terminfestlegung für 2017

Nach dem erfolgreichen Deutschen Gießereitag 2016 in Magdeburg und einer großen Präsenz auch junger Gießerkollegen steht nun auch der Termin für 2017 fest. Der Gießereitag findet am 17. Und 18. Mai in Düsseldorf statt. Magdeburg bot eine Vielzahl von praktisch relevanten und wissenschaftlich geprägten Vorträgen, die bei den Teilnehmern gut ankamen. Fachliche Informationen boten die Gießerei-Zulieferfirmen mit einer umfangreichen Präsentation ihres Lieferprogramms.

Weiterlesen …

25.05.2016

CLAAS GUSS trennt sich vom Gießereigeschäft

CLAAS, eine der führenden Hersteller von Landmaschinen, trennt sich von seiner Beteiligung an der CLAAS GUSS GmbH. CLAAS GUSS GmbH ist eine der führenden Eisengießereien mit Standorten in Gütersloh, dem süddeutschen Bad Saulgau und dem schleswig-holsteinischen Nortorf mit insgesamt 400 Mitarbeitern. Die Sparte wird von Ergo Cast Guss GmbH übernommen. „Wir sind überzeugt davon“, sagt Lothar Kriszun, der Sprecher des CLAAS GUSS Konzerns, „dass wir in der größeren Gießereigruppe eine neue Heimat gefunden haben. „Die Produktfelder beider Unternehmen ergänzen sich. Für beide Seiten ergeben sich echte Synergien in der Marktbearbeitung, der Weiterentwicklung von Geschäftsfeldern und der gemeinsamem Nutzung von Ressourcen. Mit der Branchenerfahrung der neuen Eigentümer und den Synergien der neuen Gruppe wird es möglich, die Anstrengungen der Vergangenheit fortzuführen und das Unternehmen zukunftsfähig zu machen“, erläutert Karlheinz Kalze, Geschäftsführer der CLAAS GUSS GmbH, der weiter mit an Bord bleiben wird. Das neue Schwesterunternehmen Ergocast Guss GmbH mit Sitz im rheinland-pfälzischen Jünkerath wurde 1687 gegründet und gehörte bis zum Jahr 2000 zum Mannesmann-Konzern. Das Unternehmen liefert wichtige Gussteile für Kraftwerksturbinen, den Maschinenbau und die Antriebstechnik sowie Hydraulik. Ergocast fertigt wie die CLAAS GUSS GmbH maschinengeformte und zugleich handgeformte Gussteile mit Gewichten bis zu 70 Tonnen.

Weiterlesen …

25.05.2016

Nächste GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST finden vom 25. bis 29. Juni 2019 statt

Das erfolgreiche Technologiemessen-Quartett GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST bleibt beim bewährten Vier-Jahres-Turnus und wird vom 25. bis 29. Juni 2019 wieder in Düsseldorf stattfinden. Damit trägt die Messe Düsseldorf den zahlreichen Wünschen aus der ausstellenden Industrie Rechnung. Messe-Geschäftsführer Joachim Schäfer: „Der Wechsel in den Drei-Jahres-Turnus erschien uns seit einiger Zeit schon notwendig, da sich auch in der Gießereitechnik und der Metallurgie die Innovationszyklen verkürzen. Für die ausstellende Branche erweist sich im Nachhinein die Turnusverkürzung als zu hohe Belastung. Die Messe Düsseldorf agiert jedoch immer im Sinne ihrer Kunden und bleibt deshalb mit den vier Leitmessen GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST - auf Wunsch von großen Teilen der Ausstellerschaft - beim Vier-Jahres-Rhythmus.“

Weiterlesen …

13.05.2016

Der Kunde muss an erster Stelle stehen – Anforderungen an die Gussputztechnik von heute

Jeder Kunde hat eine individuelle Anforderung, die er schnell und zuverlässig erledigt wissen möchte. Das Motto „one fits all“ funktioniert hier nicht und das möchten wir auch nicht“, so Geschäftsführer Aziz Ortakaya. „Mit unseren Leistungen können wir kundengerecht und maßgeschneidert anbieten“. Die ao Guss-Oberflächentechnik GmbH ist Ihr Partner für externe Gussbearbeitung und an die Kundenwünsche angepassten Lösungen. Mit unseren Leistungen in den Bereichen Gussputzerei, Strahltechnik und Endkontrolle stehen wir für hervorragende Qualität und Zuverlässigkeit mit über 30 Jahren Erfahrung.

Weiterlesen …

12.05.2016

Kernschieß-Simulation: Hüttenes-Albertus erweitert technischen Service

Mit Klaus Jenrich hat Hüttenes-Albertus einen ausgewiesenen Spezialisten auf dem Gebiet der Kernschieß-Simulation ernannt, der die Kunden mit einem neuen technischen Service unterstützen wird. Wenn es um leistungsfähige Bindersysteme für die Kernherstellung geht, ist Hüttenes-Albertus ein in der Gießereibranche weltweit bevorzugter Lieferant. Doch die Marke HA steht nicht nur für erstklassige Produkte, sondern auch für technische Expertise und einen umfassenden Service.

Weiterlesen …

21.03.2016

Grundsteinlegung für den Hallenbau bei Laempe Mössner Sinto ist erfolgt

Grundsteinlegung für den Hallenbau bei Laempe Mössner Sinto ist erfolgt Laempe Mössner Sinto, das weltweit führende Unternehmen in der Kernmacherei-Technologie erweitert seine Räumlichkeiten am Standort Meitzendorf (Sachsen-Anhalt). Am 09.03.2016 erfolgte die Grundsteinlegung für den Neubau eines Büro- und Verwaltungsgebäudes unter den Augen des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff (CDU). In dem dreistöckigen Gebäude sind künftig die Mitarbeiter der IT und der Automatisierungstechnik von Laempe Mössner Sinto untergebracht und im Erdgeschoß findet die neue Lehrwerkstatt Platz.

Weiterlesen …

04.03.2016

Nächste GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST finden vom 26. bis 30. Juni 2018

GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST wechseln in einen Dreijahresturnus, die nächsten Ausgaben der Weltleitmessen für Gießereitechnik, Metallurgie, Thermoprozessanlagen und Gussprodukte finden vom 26. bis 30. Juni 2018 in Düsseldorf statt. Mit dieser Entscheidung trägt die Messe Düsseldorf den veränderten Innovationszyklen in der Branche Rechnung. Messe-Geschäftsführer Joachim Schäfer: „Messen sind Spiegelbild der Märkte und geben zugleich Ausblicke auf industrielle Trends und Branchenentwicklungen. Als Partner der Industrie und in enger Abstimmung mit ihren Verbänden ist es unser Anliegen, Veränderungen aufzugreifen und die passenden Plattformen für gute Geschäfte und zukunftsweisende Innovationen zu schaffen.“ Auch in den Ausstellerbranchen trifft der Turnuswechsel auf eine breite Resonanz. Dr. Ioannis Ioannidis, Sprecher der Geschäftsführung der Oskar Frech GmbH & Co. KG: „Durch die Digitalisierung und schnellen Veränderungen im vernetzten Wirtschaftsleben, werden richtungweisende Aktivitäten immer wichtiger. Hierfür muss die Weltleitmesse GIFA in einem angemessenen Zeitintervall einen wesentlichen Beitrag leisten. Der neue Turnus der „Bright World of Metals“ von 3 Jahren kommt dieser Entwicklung sehr entgegen.“

Weiterlesen …

03.03.2016

Alles für die Schmelzebehandlung durch Ausweitung der Produktpalette

Die Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH, Düsseldorf/Hannover weitet ihr Produktionsprogramm für die Schmelzebehandlung von NE-Legierungen weiter aus. Durch die Bündelung der Produktpaletten der Tochterunternehmen HA UK und Chemex kann Hüttenes-Albertus den Gießereien den gesamten Bereich der Schmelzbehandlung anbieten. Von der Reinigung der Schmelze mit dem Impeller HA Rotorject und den Abdeck- und Reinigungssalzen, der Veredelung und Kornfeinung mit den entsprechenden Salzen oder Tabletten bis hin zum Entgasen oder auch dem Begasen von Aluminiumlegierungen für den Sand-, Kokillen- und Druckguss.

Weiterlesen …

03.03.2016

Ein halbes Jahrhundert nachhaltige Lösungen vom Spezialisten

Die Wurzeln der heutigen ASK Chemicals GmbH in Hilden, dem Hauptfirmensitz der ASK Chemicals Gruppe, gehen zurück auf die Gründung der ADM Giesserei Chemikalien GmbH unter Beteiligung an der Kernfest KG im Jahr 1966. Nur vier Jahre später erfolgte die Umfirmierung zur Ashland-Süd-Chemie-Gießerei-Chemikalien GmbH & Co. KG Die beiden Chemie-Konzerne Ashland und Süd-Chemie waren sich darin einig, der weltweiten Gießerei-Industrie ein gemeinsames und umfassendes Produktprogramm bieten zu wollen, welches sich sinnvoll ergänzte und Gießereien auf der ganzen Welt neue und innovative Lösungen aufzeigte. So bediente die Ashland-Süd-Chemie-Gießerei-Chemikalien GmbH & Co. KG den Markt fortan mit Produkten für die Kernfertigung und Formsandbindemitteln. Das Unternehmen, welches 1975 wiederum in Ashland-Südchemie-Kernfest GmbH umfirmierte, hatte bereits damals zum Ziel, innovative und effiziente Bindemittel und Schlichten zu entwickeln und zu fertigen.

Weiterlesen …

03.03.2016

Grundsteinlegung bei Laempe Mössner Sinto GmbH in Meitzendorf

Die Firma Laempe Mössner Sinto GmbH ist Weltmarktführer im Bereich Kernmachereitechnologie. Das Unternehmen beliefert Gießereien weltweit mit innovativer Maschinenbau-Technik und gehört zu den 100 größten Unternehmen in Sachsen-Anhalt. Das mittelständische Familienunternehmen ist stark verwurzelt in der Region und ist seit 20 Jahren einer der wichtigsten Arbeitgeber am Standort Meitzendorf. Nun wird das Gelände um einen Neubau erweitert: Im Jubiläumsjahr 2016 entsteht ein dreistöckiges Büro- und Verwaltungsgebäude, in dem ab dem vierten Quartal eine neue moderne Lehrwerkstatt sowie die Mitarbeiter der Robotertechnik und SPS-Programmierer untergebracht sind.

Weiterlesen …

16.02.2016

ASK Chemicals erweitert Produktportfolio

ASK Chemicals Hilden erweitert sein Portfolio um harzumhüllte Sande für das Croning- und Maskenformverfahren. Die neuen ASKRONING Fertigsande zeichnen sich besonders durch ihren wirtschaftlichen Einsatz aus. ASKRONING Fertigsande eignen sich insbesondere für die Fertigung von filigranen Konstruktionsteilen aus allen gängigen Gusslegierungen. Die Fertigsande von ASK Chemicals zeichnen sich durch hohe Maßgenauigkeit bei gleichzeitig hohen Festigkeiten und guten Zerfallseigenschaften aus. Ein weiterer Pluspunkt ist die praktisch „unendlich“ lange Lager- und Einsatzfähigkeit des Fertigsandes. Maßgeschneiderte Fertigsande Als Partner der Gießereiindustrie entwickelt ASK Chemicals in seinem Forschungszentrum in Hilden auch immer Lösungen für spezifische Anforderungen. Auf den individuellen Prozess abgestimmte ASKRONING Fertigsande werden im Hinblick auf die wichtigen Parameter wie z.B. AFS-Zahl, Glühverlust oder Heiß- und Kaltbiegefestigkeit entwickelt und eingestellt.

Weiterlesen …

25.09.2015

Laempe Mössner Sinto erweitert Führungsmannschaft

„Wir stellen uns neu auf, um einerseits unsere Technologie-Kompetenz konzentriert auszubauen und zum anderen das Projektmanagement, das für Maschinen- und Anlagenbauer das Kerngeschäft ist, weiter voranzutreiben. Für diese Herausforderungen sind Frank Arlt und Rudolf Wintgens die perfekte Besetzung.

Weiterlesen …

22.06.2015

Deutsches Familienunternehmen stärkt seine Position durch strategischer Allianz mit dem japanischen Konzern Sinto

Das Traditionsunternehmen Laempe Mössner Sinto gehört mit seinen 300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 65 Millionen Euro (2014) zu den wichtigsten Arbeitgebern in Sachsen-Anhalt. Mit den innovativen Kernschießautomaten „Made in Germany“ die in die ganze Welt geliefert werden, werden hauptsächlich Automobil-Gießereien, aber auch Pumpenhersteller und Wagonbauer, beliefert. Vor einigen Wochen wurde eine strategische Partnerschaft mit der japanischen Sinto-Gruppe, dem weltgrößten Hersteller von Gießereimaschinen, bekanntgegeben. Die börsennotierte Gesellschaft erwarb dabei einen Minderheitsanteil in Höhe von 40 % am Familienunternehmen.

Weiterlesen …

15.06.2015

Plattformübergreifende Kernschießsimulation

ASK Chemicals, Hilden begleitet seit Jahren als Partner der Gießerei-Industrie Gussprozesse von der Konzeption bis zum Prototyp. Für die Simulation des Kernschießens setzen die Spezialisten des Hauses auf Arena-flow®. In der neuesten Generation läuft diese langjährig erfolgreiche Applikation plattform übergreifend und ist neben der Linux-Version ab sofort auch als Windows-Version erhältlich. Für Anwender ein enormer Nutzen, denn Simulationsergebnisse können jetzt kompatibel generiert und weiterverarbeitet werden.

Weiterlesen …

18.05.2015

Laempe & Mössner und Sintokogio gehen strategische Partnerschaft ein

Laempe & Mössner, das weltweit führende Unternehmen im Bereich Kernmacherei-Technologie und die japanische Sintokogio Co., Ltd. („Sinto“), der weltgrößte Gießereimaschinenhersteller, haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Das börsennotierte Unternehmen aus Nagoya erwirbt 40 % an dem deutschen Familienunternehmen, die Eigentümerfamilie Mössner bleibt mit 60 % Mehrheitseigner. Das Unternehmen wird zukünftig unter „Laempe Moessner Sinto GmbH“ firmieren.

Weiterlesen …

01.04.2015

Auf die schnelle Trocknung kommt es an

Trocknungszeiten über mehrere Stunden oder gar Tage sind für die Gießereien inakzeptabel; Lösungen wie Formentrockner oder Trockenofen sind jedoch mit zusätzlichen Investitionen verbunden. Aus diesem Grunde werden für Formen und Kerne in den Segmenten Mittel- und Großguss noch stets bevorzugt Alkoholschlichten eingesetzt, die dann ggf. abgeflammt werden. So gängig diese Methode auch nach wie vor ist, so ist sie doch auch mit vielen Risiken verbunden. Daher sind es nicht nur wirtschaftliche Überlegungen, sondern auch ein geschärftes Bewusstsein für Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz, die die Gießereien und ihre Zulieferer nach Alternativen suchen lassen. Für ASK Chemicals, 40721 Hilden, steht dabei die Entwicklung effizienter wasserbasierter Lösungen im Fokus.

Weiterlesen …

27.01.2015

Gießtechnische Vorteile der neuen INOTEC™-Generation überzeugen

ASK Chemicals, Hilden, ist es gelungen, die anorganische INOTEC™-Technologie durch die neuen Produkte INOTEC™ TC 5000 und INOTEC™ HS 3000 weiter zu verbessern. Die neuen Entwicklungen führen insbesondere zu einem verbesserten Entkernverhalten sowie zu einer höheren Feuchtestabilität der Kerne.

Weiterlesen …

22.01.2015

Industriepionier Heuschkel Druckguss geht mit neuer Dynamik AUXEOS-Gründer Erik Petraschek wird neuer Alleingesellschafter in die Zukunft

Die traditionsreiche Heuschkel Druckguss GmbH (HDG), Nürnberg, ein Industriepionier auf dem Gebiet des Aluminium- und Zinkdruckgusses für Automobil, Maschinenbau und Medizintechnik, stellt mit neuer Dynamik die Weichen für die Zukunft. Dazu haben die Alt-Gesellschafter, die Familie Rauch, die das Unternehmen bereits in vierter Generation führte, jetzt den Staffelstab an einen neuen Gesellschafter übergeben.

Weiterlesen …

22.12.2014

Aluspan feiert 25-jähriges Bestehen

Wenn Firmen Jubiläen feiern, sind diese Feste meist eng an Personen gekoppelt. So auch bei Aluspan aus Mengen an Hans Stützle und Josef Lutz. Begonnen hat alles in einer Garage in Ölkofen, und heute zählt das Unternehmen 150 Mitarbeiter am deutschen und 30 Mitarbeiter am schweizer Standort. Unter anderem bearbeitet Aluspan Zylinderköpfe nach und fertigt Turboladergehäuse an. Ein großer Kunde ist beispielsweise Daimler. Insgesamt bearbeiten die Angestellten bis zu 13.000 Gussteile pro Tag.

Weiterlesen …

09.12.2014

Lösungen vom Spezialisten

Für die Gießerei-Industrie ist die GIFA 2015 erneut das Highlight des Jahres. Schon jetzt bereiten sich die Firmen mit der Planung des Messestandes und dessen Ausgestaltung auf dieses Großereignis vom 16.6. - 20.6.2015 vor.

Weiterlesen …

16.10.2014

ASK Chemicals wird mit dem BMW Innovations Award „Sustainability“ ausgezeichnet

Anfang Oktober verlieh die BMW Group im feierlichen Rahmen den „BMW Supplier Innovations Award 2014“ und prämierte damit die Leistungen und Innovationen ihrer Lieferanten. Im Wettbewerb um die Auszeichnungen wurde ASK Chemicals der Award als einer der acht innovativsten Lieferanten in der Kategorie Nachhaltigkeit verliehen. Den Preis nahm CEO Frank Coenen, ASK Chemicals, Hilden für die Entwicklung der anorganischen Bindergeneration INOTEC™ in der Großserien Produktion im Motorenguss entgegen. Gemeinsam haben BMW und ASK Chemicals eine wichtige Technologie entwickelt und zur Marktreife gebracht, die ein wichtiger Meilenstein für die Automobilindustrie ist. Viele namhafte Automobilhersteller sind diesem Beispiel gefolgt und beschäftigen sich heute ebenfalls intensiv mit dem Einsatz der Technologie der anorganischen Kernfertigung.

Weiterlesen …

16.10.2014

Neuer Chief Executive Officer bei ASK Chemicals, Hilden

Frank Coenen wird Nachfolger von Stefan Sommer. In der jüngsten Vergangenheit war Herr Coenen als Chief Executive Officer der Tessenderlo Group, einer belgischen börsennotierten Unternehmensgruppe für Spezialchemikalien, tätig. Sommer war 4 Jahre als CEO für das Unternehmen tätig. Unter seiner Leitung wurden viele wichtige Ziele erreicht – von der Gründung von ASK Chemicals als unabhängiges Unternehmen im Jahr 2010 bis hin zum erfolgreichen Verkauf an Rhône.

Weiterlesen …

14.10.2014

Innovative Prozess- und Anlagentechnik

Dies war die Thematik der von Hanser-Tagungen und Messen ausgerichteten Tagung „Leichtbau in Guss 2014“. Am 7. Und 8. 10 2014 trafen sich knapp 100 Teilnehmer im bayrischen Bad Gögging, um neue Erkenntnisse zur angebotenen Thematik zu erfahren. Moderiert wurden die Vorträge des 1. Tages von Prof. Wolfram Volk, TU München, Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen. Die Themen lauteten:

Weiterlesen …

29.09.2014

Rump Strahlanlagen schreibt 45-jährige Firmengeschichte

Am Anfang der 45-jährigen Firmengeschichte steht der Name Konrad Rump. Er hat den Bereich Strahlanlagen von seinem damaligen Arbeitgeber erworben und mit großem Fachwissen und seiner unternehmerischen Fähigkeit weiterentwickelt. Schnell platzten die ehemaligen Räumlichkeiten aus allen Nähten, so dass nach sieben Jahren eine erste Umsiedlung ins Gewebegebiet Breite Werl in Salzkotten erfolgte. In den Folgejahren gewann der Name Rump Strahlanlagen zunehmend an Bedeutung, weil er für Qualität und Zuverlässigkeit stand. Mit der Öffnung der innerdeutschen Grenze waren auch in den neuen Bundesländern die Rump Strahlanlagen sehr gefragt und der Bedarf stieg deutlich an.

Weiterlesen …

17.09.2014

Bundesverband der deutschen Gießereiindustrie bezieht neues Verbandsgebäude

Der BDG ist künftig in der Hansaallee 203, 40549 Düsseldorf, Tel.: 0211/687- 0, Fax: 0211/6871-333, Email: info@bdguss.de zu erreichen. „Modern, innovativ und transparent“, mit diesen Worten eröffnete BDG-Präsident Dr.-Ing. Erwin Flender das neue Haus der Gießerei-Industrie. In einer Feierstunde vor über 300 geladenen Gästen erklärte der BDG-Präsident, das neue Gebäude verschaffe der Gießereibranche die Möglichkeit, noch gezielter und effizienter die Interessen der Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung zu vertreten und die Mitglieder angemessen zu betreuen.

Weiterlesen …

09.09.2014

Hanser-Tagungen und Messen: Leichtmetallbau in Guss

Bei der diesjährigen Fachtagung „Leichtbau in Guss“ vom 07. – 08. Oktober 2014 in Bad Gögging steht die innovative Prozess- und Anlagentechnik für alle Leichtmetallgießverfahren im Fokus. Welches der bekannten Gießverfahren führt zum Erfolg? Diese wichtige Entscheidung ist maßgebend für den gesamten Entwicklungs- und Fertigungsprozess eines jeden Gussteils. Dabei sind die mechanischen Eigenschaften, Leichtbaupotenzial, die Wirtschaftlichkeit und viele weitere Faktoren für eine Bewertung mitentscheidend. Der Verfahrenswettbewerb der Gießereibranche gilt dabei als Motivationsmotor, der die Prozessentwicklung immer weiter vorantreibt.

Weiterlesen …

04.09.2014

Buchbesprechung: Fachkunde für gießereitechnische Berufe

Das jetzt in 7. Auflage vorliegende Standardwerk ist seit 27 Jahren als Fachbuch für die Ausbildung von Gießerei-Mechanikern, -Formern bekannt und dient als Einstiegslektüre an Schulen und in Ausbildungsbetrieben. Das klar strukturierte Lehrbuch umfasst die Fächer Formtechnik, Gießverfahren, Einguss- und Speisertechnik, Schmelztechnik, ebenso wie die Bereiche Putzen, Formstofftechnik, Werkstoffkunde, Weiter- und Fertigbearbeitung.

Weiterlesen …

14.08.2014

11 Mio. Investition sichert internationale Wettbewerbsfähigkeit der Olsberg Hermann Everken GmbH

Mit einer Investition von 11 Mio. Euro sichert das Traditionsunternehmen Olsberg Hermann Everken GmbH, 59939 Olsberg nachhaltig seine internationale Wettbewerbsfähigkeit und die Arbeitsplätze am Standort. Damit richtet sich das Unternehmen konsequent auf Kunden des europäischen Maschinenbaus aus, und sichert sich nachhaltig eine hervorragende Markt- und Wettbewerbsposition bei Industrieprodukten aus Guss. Dreh- und Angelpunkt wird der Bau einer neuen Formanlage sein, die eine 37 Jahre Formanlage ersetzt. Damit wird mehr Platz geschaffen für das Einlegen der Kerne. Außerdem werden die Kühlzeiten verlängert.

Weiterlesen …

18.07.2014

Hochmoderne Verfahren zur Herstellung von Gießereimodellen

Der Modellbauerberuf ist traditionell durch handwerkliche Strukturen geprägt und hat sich in den zurückliegenden Jahren umfangreich weiter entwickelt. Die Konturen der Bauteile setzen sich aus Regelgeometrien zusammen, die schrittweise abgearbeitet und zusammen gefügt werden. Der Kunststoff hat schon lange große Bedeutung gewonnen, wird er doch für besonders beanspruchte Oberflächen benötigt.

Weiterlesen …

15.07.2014

Neue Produktfamilie bei REIS Robotics GmbH

Der Gießereimarkt musste lange auf echte Neuerungen warten, die die Reis Robotics GmbH, Obernburg, nun erstmals zur Euroguss 2014 vorstellte. Im Mittelpunkt standen dabei Energieeffizienz, Bedienkomfort, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die neue Steuerungsgeneration Dialog IV ermöglicht es, im Produktionsalltag Änderungen am Programm einfach und intuitiv vornehmen zu können, ohne dass hierfür besondere Programmierkenntnisse erforderlich wären.

Weiterlesen …

24.06.2014

Aluminium bleibt 2014 auf Wachstumskurs

Die Weltmesse Aluminium rüstet sich für ihre 10. Auflage vom 7. bis 9. Oktober 2014 in Düsseldorf. Knapp 700 internationale Aussteller haben sich bereits sieben Monate vor Messestart zum weltweit größten Branchentreffen angemeldet. Mehr als 80 % der Ausstellerflächen sind bereits belegt.

Weiterlesen …

24.06.2014

News von FIMRO

Am 1. Juni 2014 hat die FIMRO GmbH in Langenstein die Fertigung der Sprühkopfreinigungsanlagen der Firma Geilert, Schwalmtal übernommen. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten wird Herr Dr. Uwe Geilert sein umfangreiches Wissen in den nächsten Jahren weiterhin in die Entwicklung, Fertigung und Kundenbetreuung einbringen. Die Geilert-Sprühkopfreinigungsanlagen sind seit vielen Jahren erfolgreich in den Druckgießereien im Einsatz und zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit aus.

Weiterlesen …

05.06.2014

Energie- und ressourcenschonende Gießereihilfsmittel made by ASK Chemicals

Pünktlich zum Jahrestag der Umwelt stehen erneut Klimawandel und die Forderung nach Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Vordergrund. Die Industrie ist hierbei stark gefordert, insbesondere auch die Gießereiindustrie. ASK Chemicals als Produzent von Gießereihilfsmitteln, mit seinen Produktionsstätten u. a. auch in Wülfrath, hat sich dieses Thema auf die Fahnen geschrieben. Das Unternehmen beschäftigt sich in seinen Forschungslaboratorien kontinuierlich mit der Frage, wie mit reduziertem Ressourceneinsatz produziert werden kann. So entwickelt und stellt ASK Chemicals ressourcenschonende und effiziente Hilfsstoffe für Gießereien in der ganzen Welt her.

Weiterlesen …

22.05.2014

90 Jahre Otto Junker – Innovationen und Know-How prägen den Erfolg

Otto Junker behauptete über 90 Jahre seine international führende Position als Hersteller komplexer Industrieofenanlagen für die Metallurgie und ist darüber hinaus als Lieferant einbaufertiger Edelstahlgussteile erfolgreich tätig. Anlass genug, vom 4. bis 5. September 2014 mit Partnern, Kunden und Mitarbeitern das 90-jährige Bestehen im Rahmen einer Ofenbautagung gebührend zu feiern. Weltweit befinden sich mehrere tausend Industrieöfen von OTTO JUNKER im Einsatz. Sie werden überall dort benötigt, wo passgenaue Schmiede- oder Gussstücke aus den verschiedenen Metallen gefragt sind. Die Anlagen werden zum Schmelzen, Gießen und für die Wärmebehandlung von metallischen Werkstoffen eingesetzt. Über all die Jahre konnte das Unternehmen seine Stellung als technologischer Marktführer nicht nur behaupten sondern auch ausbauen.

Weiterlesen …

08.05.2014

Anlagen von STRIKOWESTOFEN mit anlagenspezifischer QR-Code-Kennung

Die Firma STRIKOWESTOFEN, tätig am neuen Standort Gummersbach, bietet künftig noch schneller anlagenspezifische Hilfestellungen. Dies wird durch die neue mobile Website des Unternehmens möglich. Via QR-Code, der an allen gelieferten Anlagen des Unternehmens nachgerüstet wird, können Störungsmeldungen schnell und eindeutig identifiziert werden. Holger Stephan, Leiter Service und Spare Parts bei STRIKOWESTOFEN erklärt: „Schmelz- und Dosiersysteme unterliegen einem Verschleiß. Deshalb ist es notwendig, eine schnelle und anlagenspezifische Reaktion zu treffen, um die Anlagenverfügbarkeit wieder herzustellen.“ Benutzer haben über das neue mobile Konzept OEM-Ersatzteile für ihre spezielle Anlagen Konfiguration im Blick. Eine Online-Datenbank liefert die passenden Ersatzteilbeschreibungen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.strikowestofen.com

Weiterlesen …

22.04.2014

Aluminiumzylinder von Holmatro machen das Handling leichter

Zylinder aus Stahl garantieren Qualität, sind aber schwer und für den Nutzer nicht immer handlich. Dem hat jetzt Holmatro Nederlands Abhilfe geschaffen und liefert Aluminiumzylinder, die mehr als 50% leichter, aber die gleiche Leistung wie Stahlzylinder bringen.

Weiterlesen …

18.03.2014

Eisengießerei Dossmann mit „smarter“-Idee

Die Eisengießerei Dossmann GmbH im badischen Walldüren-Rippberg hat mit einer nachahmenswerten Idee Erfolg bei der Suche nach Azubis. Die Dossmann GmbH ist seit 1954 zuverlässiger Lieferant von hochwertigem Eisenguss. Das Dienstleistungsspektrum reicht von der technischen Beratung über die Konstruktion, Prototypen und Modellbau, bis hin zur Kernfertigung und das Herstellen von Gussteilen auf modernsten technischen Anlagen. Dazu gehört ein qualifiziertes Team von Mitarbeitern. Dossmann hat derzeit 165 Mitarbeiter und ist stets stark daran interessiert über den Nachwuchs seinen hohen Standard an Fachkräften zu erhalten. Mit welcher Idee dies künftig bewerkstelligt werden soll

Weiterlesen …

17.03.2014

Deutscher Gießereitag 2014 am 15. und 16.05.2014 in Hamburg

Die diesjährige Veranstaltung findet unter dem Motto „Wissenschaft & Wirtschaft – gemeinsam stark“ im Congress Center in Hamburg statt.

Weiterlesen …

27.02.2014

Foseco veröffentlicht die aktuelle Ausgabe der FOUNDRY PRACTICE 259

Seit ihrem Erscheinen im Jahr 1932 informiert die Foundry Practice Foseco Kunden über die aktuellen Entwicklungen von Produkten und Serviceleistungen und unterstützt die Einführung von "Best Practice". Folgende Artikel sind in der aktuellen Ausgabe enthalten.

Weiterlesen …

25.02.2014

Nachhaltige Erfolgsgeschichte bei GTP Schäfer

Der Firma GTP Schäfer, 41515 Grevenbroich, gelingt es, mit seinen innovativen Produkten und kundenorientierten Konzepten zur Gussspeisung seit 25 Jahren nachhaltig und gesund zu wachsen.

Weiterlesen …

17.02.2014

Hochleistungs-Filtration vom Spezialisten ASK Chemicals

Der Einsatz effizienter Filtersysteme zur Entfernung von Verunreinigungen und Reduzierung von Turbulenzen spielt für die Qualität von Gussstücken eine tragende Rolle. ASK Chemicals, Hilden, hält deshalb ein umfassendes Filterprogramm bereit.

Weiterlesen …

11.02.2014

Wirtschaftsminister Möllring besucht Weltmarktführer Laempe & Mössner

Politik trifft auf Hochtechnologie: Hartmut Möllring (CDU), Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt besuchte erstmals die Laempe & Mössner GmbH, den weltweit führenden Hersteller von Kernschießmaschinen. Die Kernschießmaschinen werden in Barleben, dem Hauptsitz des Unternehmens, produziert und von dort weltweit vertrieben. Laempe & Mössner beschäftigt in Sachsen-Anhalt mehr als 200 Mitarbeiter und gehört damit zu den wichtigsten Arbeitgebern in der Region, wie Möllring betonte: „Laempe & Mössner setzt im Bereich der Gießereitechnik weltweit Maßstäbe. Damit zählt die Firma zu den vielen ‚Hidden Champions‘ im heimischen Maschinenbau, die zwar nur selten im Rampenlicht stehen, aber in ihren Segmenten auch international sehr erfolgreich arbeiten.“

Weiterlesen …

04.02.2014

Erweiterung der Leichtmetall-Gießerei im BMW-Werk Landshut

Mit rund 100 Mio Euro wurde die Erweiterung der Leichtmetallgießerei realisiert. Dadurch stieg die Produktionskapazität auf 5 Mio Gusskomponenten jährlich, mit einem Gesamtgewicht von 69.000 t. Die beiden neuen Produktionshallen sind Anbauten an die bestehende Leichtmetallgießerei, die damit eine zusätzliche Produktion- und Logistikfläche von 13.000 m² erhält.

Weiterlesen …

04.02.2014

Nichteisen – Metallindustrie zuversichtlich: Aluminium mit Zuwachs

Im Zeitraum Januar bis September 2013 steigerten die Erzeuger von Rohaluminium und die Aluminiumhalbzeugindustrie ihre Produktion gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 4 bzw. 2%. Die Aluminiumweiterverarbeitung verzeichnete im selben Zeitraum einen Rückgang um 2%.

Weiterlesen …

04.02.2014

Neuer technischer Geschäftsführer bei ZPF

Für die insolventen Firmen ZPF therm GmbH und die ZPF Services GmbH, 74936 Siegelsbach, gibt es jetzt nicht nur eine neu gegründete Nachfolgefirma, die ZPF GmbH, sondern auch einen neuen technischen Leiter. Markus Weck ist Spezialist für schwierige Unternehmenssituationen und war bisher vorrangig im Maschinenbau und in der Automobil-Zulieferindustrie tätig.

Weiterlesen …

03.02.2014

Neue Firmenschrift von Jakobsen Röntgentechnik GmbH

Die innovative Röntgenprüfanlage MAXIpart von Jacobsen stellt sich jeder Herausforderung. Teile von bis zu 2,50 m Höhe und einem Durchmesser von bis zu 1 m lassen sich ganz einfach röntgentechnisch durchleuchten. Sie kann aufgrund ihrer besonderen Konstruktionsweise sowohl einzelne große als auch multiple kleine Teile untersuchen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an www.jacobsenxray.de

Weiterlesen …

03.02.2014

Kontinuierliches Gießen mit HWS Gießautomaten

Mit den Gießautomaten von HWS kann an Formanlagen aller Art kontinuierlich und ohne Beeinträchtigung der Taktzeit vergossen werden. Die ausgereifte Technik mit kippbaren Gießpfannen ermöglicht es, Eisenfluss und Eisenmenge genau zu regeln. Die 2 Standardtypen mit mitfahrendem und stationärem Pfannendrehwechsler können nach Bedarf mit Zusatzfunktionen erweitert werden. Näheres erfahren Sie unter www.wagner-sinto.de

Weiterlesen …

24.01.2014

Formstofftage feiern Jubiläum

Am 18. und 19.2.2014 finden in Duisburg die 10. Formstoff-Tage statt. Prof. Dr.-Ing. Heinz-Josef Wojtas wird in altbewährter Weise durch die Veranstaltung führen, bei der interessante Themen für den Gießerei-Praktiker präsentiert werden. Nähere Auskünfte und Anmeldung unter www.formstofftage.de

Weiterlesen …

17.01.2014

Erfolgreiche EUROGUSS 2014

Mit einem dreifachen Rekord schloss die EUROGUSS 2014 in Nürnberg:

  • über 11.000 Fachbesucher (2012: 8.415), davon gut 30 % international,
  • 470 Ausstellern (2012: 383) und
  • mit 13.385 m2 eine deutlich größere Ausstellerfläche (2012: 11.182m2).

Gerd Röders, Vorsitzender des Verbands Deutscher Druckgießereien (VDD), zeigt sich beeindruckt von der imposanten Leistungsschau: „Die gesamte europäische Welt der Druckgusstechnik kommt zur EUROGUSS und es war überall zu spüren: Die Branche ist klar auf Wachstumsfahrt.“ Das spiegelte auch das breite und attraktive Fachangebot rund um die Wertschöpfungskette Druckguss wider. Druckgießereien, Zulieferer und Wissenschaft präsentierten Druckgussteile, Materialien, Öfen, Gießmaschinen, Formen, Verfahren zur Gussnachbehandlung, Qualitätskontrolle sowie die neuesten Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung.

Sowohl Gerd Röders als auch Dr. Timo Würz, Generalsekretär CEMAFON, The European Foundry Equipment Suppliers Association, stimmen mit der Bewertung überein: „Die konjunkturelle Stimmung, die wir auf der Messe gespürt haben, stimmt uns zuversichtlich für das Jahr 2014 und darüber hinaus.“

Die Fachbesucher kommen...

Weiterlesen …

09.01.2014

Neue Legierung mit hoher Leitfähigkeit entwickelt

Rheinfelden Alloys hat für das neue Anwendungsfeld Elektromobilität im Automobilbau oder Effizienzsteigerung bei Elektronikanlagen...

Weiterlesen …

09.01.2014

Trennstoffe für den NE-Metalldruckguss

Die Firma Geiger als namhafter Hersteller von Trenn- und Schmierstoffen für den Druckguss hat sich als Spezialist in über 50 Jahren sowohl auf dem deutschen als auch internationalen Markt...

Weiterlesen …

07.01.2014

Power-Cast-Gruppe breit aufgestellt

Die Power-Cast Gruppe bietet für Al, Mg und Zn ein tiefes Know-how in den einzelnen Legierungen, das durch ein Full-Service-Angebot ergänzt wird. Von der Entwicklungspartnerschaft...

Weiterlesen …

07.01.2014

FOSECO mit neuen Einsatzfeldern für den Druckguss

Die Foseco Foundry Division aus Borken vertreibt die gesamte Palette an Siliziumkarbid- und Tongraphit-Tiegeln, Retorten und anderen Spezialformen...

Weiterlesen …

07.01.2014

Trennstoffe für den NE-Metalldruckguss

Trennstoffe als unabdingbar notwendige Betriebsmittel für den NE-Metalldruckguss unterliegen wie alle chemischen Produkte einem steten Entwicklungszwang. So können es neue...

Weiterlesen …