SCHIED'S ADRESSEN-TASCHENBUCH

Unsere Onlinesuche ermöglicht Ihnen
die Ermittlung von relevanten Adress-
daten von Gießereien oder Zulieferfirmen.

SCHIED'S ADRESSEN-TASCHENBUCH

Zahlreiche Adressen von Gießereien, Gießereimitarbeitern sowie Zulieferfirmen samt Verkaufsprogramm

- News -

21.09.2017

Vorbereitungen für die EUROGUSS 2018 laufen bestens

Die Hallen 6, 7 und 7A mit insgesamt 33.000 Quadratmetern Bruttofläche im Messezentrum Nürnberg sind ausgebucht. Rund 600 Aussteller aus 34 Ländern haben sich angemeldet. Das ist neuer Rekord! Viele Unternehmen haben ihre Stände im Vergleich zur Vorveranstaltung nochmal vergrößert. Das unterstreicht die Bedeutung der EUROGUSS für die Branche. Selbstverständlich sind die Marktführer aus der gesamten Wertschöpfungskette des Druckguss wieder dabei, aber auch neue Aussteller mit an Bord.

Die Standbestätigungen an die ausstellenden Unternehmen sind verschickt, die Hallenpläne sind ab sofort online: https://www.euroguss.de/hallenplan

Weiterlesen …

14.09.2017

Innovation durch Druckguss – Zukunftsorientierte Lösungen für den Automobilbau

 

 

Druckgussteile aus Aluminium- und Magnesiumlegierungen sind in der Automobilindustrie vermehrt gefragt, weil sie dazu beitragen das Gewicht von Kraftfahrzeugen zu reduzieren, viele vorteilhafte Eigenschaften haben und kostengünstig hergestellt werden können. Auch Druckgussteile aus Zink haben im Automobilbereich ihren festen Platz.

Für jede Volkswirtschaft ist die Automobilindustrie einer der wichtigsten Wachstums- und Innovationstreiber. Dies wirkt sich auch auf die Druckguss-Industrie aus. Gemäß einer Marktuntersuchung über die deutsche Gießerei-Industrie, die zu den führenden Europas gehört, werden drei Viertel der von ihr gefertigten Druckgussteile an die Automobilindustrie verkauft. Der globale Markt für derartige Teile hatte im Jahr 2015 einen Wert von knapp 35 Mrd. USD und dürfte bis zum Jahr 2021 mit einer jährlichen Wachstumsrate von durchschnittlich fast 7 % auf mehr als 48 Mrd. USD ansteigen. Die Metalle, die dabei verarbeitet werden, sind vor allem Aluminium mit einem Anteil von mehr als 65 %, Magnesium (knapp 19 %) und Zink (etwas mehr als 9 %).

Die EUROGUSS 2018- Internationale Fachmesse für Druckguss zeigt innovative Lösungen für die Fertigung und Anwendung von Druckgussteilen. (Nürnberg vom 16. – 18. Januar 2018

https://www.euroguss.de

Weiterlesen …

04.09.2017

Größter Gießautomat von Heinrich Wagner Sinto (HWS) nimmt Betrieb bei der Georg Fischer GmbH in Leipzig auf

Das bemerkenswerte Format der kastengebundenen Formanlage (2.500 x 1.600 x 500/500 mm) ist für die große Vielfalt an maschinengeformten, einbaufertigen Gussteilen verantwortlich.

immer wieder wurden Maßnahmen zur Verbesserung der Kontinuität und Kapazität der Flüssigeisenversorgung mit Sphäroguss und Grauguss umgesetzt.

Dies gipfelte nun in der Anschaffung des neuen HWS-Gießautomaten P-30-M Spezial, mit der Anpassung zum Altbestand.

 

Weiterlesen …

23.08.2017

Gesamte Druckguss-Wertschöpfungskette an einem Ort

Bei der EUROGUSS  vom 16. – 18.01.2018 in Nürnberg wird die gesamte Wertschöpfungskette des Druckguss konzentriert an einem Ort gezeigt.Von Rohstoffen über Technik und Prozesse bis hin zu den fertigen Produkten.

Die Aussteller sind Druckgießereien sowie deren Zulieferer, Ausrüster und Dienstleister. Sie zeigen Druckgusstechnologie, Angebote zur Nachbehandlung von Gussteilen, Trenn- und Betriebsstoffe, die im Herstellungsprozess notwendig sind, Möglichkeiten der Qualitätskontrolle, Steuerungs- und Antriebstechnik sowie das weite Feld der Software.

Hier kann man in den direkten Dialog mit einem interessierten Fachpublikum treten  und Sie können mit Ihren Ideen und Produkten begeistern!

https://www.euroguss.de

Weiterlesen …

23.08.2017

Neue Muldenstrahlanlage in Mexico mit Aluminium-Strahlmittel im Einsatz

Die Firma Walther Trowal, Haan hat bei einem Kunden in Mexiko die erste Muldenband-Strahlanlage der Serie THM mit neuen Strahlrädern in Betrieb genommen. Die Anlagen arbeiten mit hoher Abwurfgeschwindigkeit des Strahlmittels und senken die Bearbeitungsdau

Die neue THM-Muldenband-Strahlanlage mit gekrümmten Wurfschaufeln reduziert die Bearbeitungsdauer.

Beim Strahlen von Druckgussteilen aus Aluminium gehen – wie die deutlich steigenden Verkaufszahlen von Walther Trowal belegen – immer mehr Anwender dazu über, Aluminium auch als Strahlmittel zu verwenden. Mit diesem Werkstoff lässt sich die Oberfläche der Werkstücke deutlich schonender bearbeiten. Typische Schmiedeteile für die Automobilindustrie, die gestrahlt werden, sind beispielsweise Achsschenkel oder Schwenklager. In THM-Anlagen behandelte Aluminium-Druckgussteile sind zum Beispiel Gehäuse, Deckel, Kappen oder Hebel.

Wegen des geringeren spezifischen Gewichts ist der Impuls jedes einzelnen Strahlmittelkorns beim Aufprall auf die Werkstückoberfläche im Vergleich mit anderen Strahlmitteln erheblich geringer. Deshalb hat Walther Trowal gekrümmte Wurfschaufeln entwickelt, die eine deutlich höhere Abwurfgeschwindigkeit erzeugen. Hinzu kommt, dass sich das Schleuderrad in den Mulden-Durchlaufanlagen nah am Werkstück befindet. Da die Anlagen außerdem ein vielfach größeres Volumen an Strahlmittel fördern, ergeben sich trotz des geringen spezifischen Gewichts des Aluminiums deutlich kürzere Bearbeitungszeiten – bei gleichzeitig schonender Behandlung der Werkstückoberfläche. So erzielen die Anlagen eine hohe Effektivität, obwohl das Strahlmittel sehr leicht ist.

http://www.walther-trowal.de

 

Weiterlesen …